Balck Opium Parfum Test
Black Opium: kostenlose Parfum-Probe ist da!

Im Voraus es ins wohlverdiente Wochenende geht, schnell noch ein dicker Teppich Testbericht von mir. Die mittlerweile angekommenen Produktproben häufen sich nämlich so langsam mal wieder und ihr wisst ja, im Vorfeld sie von mir gebraucht oder weggelegt werden, gibt es immer vereinen kleinen Postdienststelle dazu. 🙂

Bestellt und geliefert – so muss es sein!

Meine Buchen z. Hd. die kostenlose Parfum-Probe von Yves Saint Laurent habe ich schon im November letzten Jahres aufgegeben. Wenn schon wenn ich euch heute erst darüber berichte, solange hat die Lieferung nicht gedauert, denn wie schon gesagt, liegt die Probe schon eine Weile im Kontext mir rum. Zu Gunsten von leer, die es verpasst nach sich ziehen – leider sind leer Parfum-Proben vom Black Opium vergriffen. Im Kontrast dazu ich werde euch berichten, wenn eine neue Maßnahme startet. Schaut simpel immer mal wieder hier oder uff Facebook vorbei.

Ein paar Worte zum Duftstoff

Dieser Name „Black Opium“ assoziiert z. Hd. mich ein schweres, derbes Parfum mit intensivem Duftstoff. Natürlich habe ich es schon getestet und ich muss euch sagen, dies Gegenteil ist welcher Kernpunkt. Dieser Duftstoff ist zwar intensiv, nur nicht schwergewichtig oder koddrig. Verspielt mit einem Hauch Frühlingsfrische, so würde ich es umschreiben.

Man sollte, wie im Kontext jedem Parfum, natürlich sparsam damit umgehen. Wenige Spritzer genügen um sich mit diesem leichtgewichtig fruchtigen Duftstoff zu umgeben. Mir gefällt es sehr gut und ich würde genauso eine klare Kaufempfehlung stimmen – nur wie immer ist Duftstoff ja Geschmackssache.