Bund: Schmetterlingsretter-Paket gratis abstauben

Ein warme Jahreszeit ohne flatternde Schmetterlinge ist so gut wie unvorstellbar. Und während werden es von Jahr zu Jahr weniger. Es liegt leicht daran, dass sie in vielen Gärten nicht mehr dies Angebot an Pflanzen bekommen, welches sie gewohnt sind und erfordern. Viele Gärten setzen tunlichst exotische Pflanzen ein, womit die kleinen Schmetterling nur nichts einleiten können. Futterstellen bleiben somit aus. Welcher Kommiss will dagegen steuern und die Schmetterlinge sichern und verschickt insofern kostenlose Schmetterlingsretter-Pakete.

Im Schmetterlingsretter-Päckchen sind enthalten:

  • Blumensamen
  • Bestimmungshilfen z. Hd. Schmetterlinge
  • Schutzmechanismus-Flyer

Um den Schmetterlingsschutz zu unterstützen, sollen Sie keine riesigen Wiesen mit Wildblumen anwenden. Oft reichen schon kleine Beete, Kübel oder Blumenkästen. Wichtig ist, dass vorbei fliegende Schmetterlinge eine kleine Raststation und Nektar bekommen.

Wie werde ich zum Schmetterlingsretter?

Schmetterlingsretter zu werden ist ganz leicht. Klickt euch jenseits den Button oben hinauf die entsprechende Aktionsseite und bestellt euch das Mittel der Wahl noch heute dies kostenlose Schmetterlingsretter-Päckchen vom Kommiss. Dazu müsst ihr ein Stück nachdem unten scrollen und hier eure persönlichen Information wie Name, Anschrift und Email-Denkschrift einreichen. Beim Klick hinauf „meine Wenigkeit bin selbst SchmetterlingsretterIN“ könnt ihr euch eintragen lassen und zeigen, dass Sie den Schmetterlingsschutz unterstützen. Dasjenige Angebot gilt solange dieser Vorrat reicht. Im letzten Jahr wurden übrigens rund 5000 Pakete verschickt.