Elektroschrott – bald keine Gebühr für Entsorgung mehr Wenn Sie momentan in Stapel oder schuppen Hexe Elektrogeräte horten, die Sie nicht mehr verwenden, sollten Sie sich mit dieser Entsorgung noch klitzekleines bisschen Zeit lassen. Danksagung eines neuen Gesetzes sind Abfallbetriebe ab dem 24. März 2006 verpflichtet, den Elektroschrott kostenlos abzunehmen.

Schon seit dem Zeitpunkt Entstehen Monat der Wintersonnenwende letzten Jahres darf dieser Handel nur noch Elektrogeräte mit Entsorgungsgarantie verkaufen. Dies neue Elektro- und Elektronikgerätegesetz, dasjenige im Lenz in Macht trat, legt den Händlern sämtliche Wert zu Händen dasjenige Wiedergewinnung von Elektroschrott hinauf. So sollen ausrangierte Elektrogeräte wie Hexe Fernsehzuseher, Computer, Handys, zugegeben zweite Geige Glühbirnen offline vom Hausmüll gesammelt und von den Herstellern verwertet werden.

Neben den Abfallbetrieben werden zweite Geige einzelne Hersteller die Rücknahme ihrer Produkte gratis andienen. Fragen Sie schon jetzt unter Ihrem Händler nachdem dieser Möglichkeit, denn wenige setzen dasjenige neue Richtlinie schon jetzt in die Tat um. Abzuwarten bleibt durchaus, ob sich dieser kostenlose Garantieservice nicht negativ hinauf den Kaufpreis auswirken wird und somit die Händler ihre Mehrkosten an den Käufer weitergeben.

Denn die Hersteller sind verpflichtet, den Schrott unter den entsprechenden Sammelstellen abzuholen, wiederzuverwerten oder fachgerecht zu entsorgen. Hier sind bestimmte ökologische Standards zu gerecht werden und zweite Geige die Sammelbehälter sollen von den Herstellern bereitgestellt werden.

Ebenso dieser Vorschub zur Sammelstelle kann weiterhin ins Geld in Betracht kommen. Nur wenige Händler oder Abfallbetriebe eröffnen zusammensetzen kostenfreien Abholservice an. Erkundigen Sie sich ergo vorher unter Anbietern in Ihrer Region.

Tipp: Wenn Sie mehr verbleibend dasjenige neue Richtlinie, Voraussetzungen und Umsetzung firm möchten, können Sie die Gesamtheit wichtige in dieser Faltblatt “Elektroschrott – vermeiden und verwerten” des Umweltministeriums nachlesen. Welche können Sie kostenfrei unter dieser Telefonnummer 0 18 88/30 50 reservieren oder unter www.bmu.de/publikationen herunterladen.