Nebenjob Sargträger
© Eugen Thome – Fotolia.com

Ein Nebenjob, jener nicht für jedes jeden geschaffen, nunmehr jener trotz immer mehr im Kommen ist, ist jener Job des Sargträgers. Private Beerdigungsinstitute sehen sich gezwungen selbst Sargträger zu stellen, nachdem im gleichen Sinne zusammen mit den städtischen Einrichtungen, so im gleichen Sinne beim Friedhofsamt, immer mehr gespart werden muss. Basta diesem Grund werden immer wieder mal nebenberuflich Sargträger gebraucht.

Hier wird jener Sarg mit dem Verstorbenen von jener Kapelle zur Mausoleum getragen. Dies wird von vier oder sogar sechs Männern erledigt. Nichtsdestotrotz ist es ein schwerer körperlicher Job und im gleichen Sinne ein seelischer, denn nicht jeder kommt mit jener Situation zu Recht. Dasjenige sollte vor Jobantritt Vorsicht werden. Inserate nachher Sargträgern wird man nicht finden, hier muss man stracks zusammen mit den Beerdigungsinstituten nachfragen.

Arbeitszeit

Je nachdem, zu welchem Zeitpunkt die Begräbnis stattfindet, wird jener Sargträger gewünscht. In kleinen Gemeinden ist dies meistens am Vormittag, in Großstätten nunmehr im gleichen Sinne nachmittags.

Arbeitsbereich

Welcher Sargträger arbeitet stracks hinauf dem Gräberfeld und muss den Sarg mit anderen Sargträgern von jener Kapelle solange bis zum Grabmal tragen. Wenn jener Weg zu weit ist, wird im gleichen Sinne mit Vergnügen ein Fahrzeug genutzt und jener Sarg nur noch dies letzte Stück getragen. Hinauf leer Fälle ist dies ein Job, jener nicht für jedes jeden gemacht ist. Darüber sollte man sich im Klaren sein.

Anforderungen

Man muss hinauf leer Fälle ein gewisses Messung an Macht und Belastungsfähigkeit mitbringen, da dies Tragen eines Sarges nicht zu den leichtesten Aufgaben gehört – im gleichen Sinne wenn sich dies Inertia hinauf vier oder sechs Personen verteilt. Vertrauenswürdigkeit und ein einwandfreies Phänotyp sind zwingend unumgänglich. Des Weiteren  braucht ein Sargträger die entsprechende Kleidung, für jedes die er selbst zu sorgen hat. Welche besteht aus einem schwarzen Anzug, weißem Oberhemd und schwarzen Schuhen, dazu eine schwarze Krawatte.

Verdienst

Sargträger werden in jener Regel pauschal getilgt. Hier kann man mit einem Verdienst von 20 solange bis 40 Euro pro Begräbnis rechnen.

So finden Sie verschmelzen Job
Tipp 1: Beginnen Sie eine Weiterbildung!
Für jener Studiengemeinschaft Darmstadt können Sie eine staatlich anerkannte Zucht per Fernstudium absolvieren. Übrig 1.000 Fachgebiete stillstehen zur Verfügung! Hier gratis Katalog ordern…

Tipp 2: Hier finden Sie Nebenjobs
Die Spezial-Stellenmarkt Nebenverdienst.com listet viele tausend Nebenjob-Angebote. Zweck Sie solche Websites und schauen regelmäßig vorbei! www.nebenverdienst.com