Spielzeug reinigen – 4 Tipps zum Sparen

Spielzeug dieser Kleinen wird natürlich immer sehr schnell schmutzig. Sei es zum Beispiel beim Spiel im Freien, durch verklebte Kinderhände, oder trivial nur, weil die Kleinen es ständig niedergeschlagen herumziehen. Weshalb die Erziehungsberechtigte ständig hinten sein zu tun sein, dies benutzte Spielzeug zu reinigen. Um am Finale durch die Säuberung im gleichen Sinne die Entstehung von Krankheitserregern darauf weitgehend zu vermeiden.

Spezielle Reinigungsaktionen sind in diesem Zusammenhang nicht nur sehr zeitaufwendig, sondern letztendlich im gleichen Sinne teuer. Deswegen sollte man die Reinigung des Spielzeugs in die allgemeinen Haushaltsabläufen integrieren.

1. Spielzeug reinigen – In dieser Waschmaschine

Ohne weiteres können unzählige Spielwaren in dieser Waschmaschine gewaschen werden – so z.B. Puppenkleidung und Stofftiere, usw. Strecke weil manches Kleinteil oft noch problemlos in einer regulären Waschladung Sitz findet.

Nunmehr im gleichen Sinne Legosteine und Barbiepuppen können in dieser Waschmaschine gesäubert werden. Hierbei sehr wohl die Einzelteile in verschmelzen kleinen Kopfkissenbezug stecken und diesen c/o einer Knopfleiste noch zusätzlich mit einer farblosen Schnur zubinden. Uff sie Weise hinschlagen ohne Rest durch zwei teilbar Kleinteile nicht hervor, die eventuell am Finale noch die Waschmaschine schädigen.

2. Spielzeug reinigen – In dieser Spülmaschine

Und im gleichen Sinne in dieser Spülmaschine können unzählige Spielwaren aus Polymer, Glas und Metall gesäubert werden. Hierbei wiederum die Kleinteile in Wäschesäckchen stecken, gut zubinden und im normalen Spülgang mitspülen.

Obendrein können Spielsachen im gleichen Sinne in einem in Wasser aufgelösten Spültab – z.B. in einem Eimer – eingeweicht werden. Anschließend die sauberen Spielsachen in die Duschwanne schräg stellen, von kurzer Dauer abbrausen (Spülmittel explantieren) und gut trocknen.

3. Spielzeug reinigen – Mit Feuchttüchern

Unter Holzspielzeug ist die Säuberung oft schwierig, jedoch mit Kleinstkind-Feuchttüchern in dieser Regel sehr leichtgewichtig und kostengünstig zu realisieren. Kratzspur können obendrein noch mit ein kleinster Teil Vaseline wieder aus dem Holzspielzeug poliert werden, so dass sie kaum mehr Furore machen.

Mit dem Kleinstkind-Feuchttuch können obendrein im gleichen Sinne Spielsammlungen, Puppenhäuser, Spielzeugautos und dgl. mehr gesäubert werden.

4. Spielzeug keimfrei machen

Strecke c/o Kleinkindern, die Spielsachen noch oft in den Mund stecken, muss dieses im gleichen Sinne ab und an desinfiziert werden. Hierzu werden im Fachhandel spezielle Reinigungsmittel angeboten. Oft genügt nichtsdestoweniger im gleichen Sinne heißes Wasser und Essigessenz, um Spielsachen wieder sauber einwandfrei sauber zu bekommen.

Spartipp für jedes im Freien: Meist wird dies Planschbecken im Grünanlage immer so schmutzig, dass dies Wasser nachher jedem Badeort jung gewechselt werden muss. Vorher kann darin oftmals nichtsdestoweniger problemlos noch dreckiges Gartenspielzeug gesäubert werden.